Du kennst es bestimmt sicher auch wenn du eine Leidenschaft hast. Du triffst dich mit neuen Leuten oder lernst neue Menschen kennen kommst mit denen ins Gespräch und wie so oft kommt man dann gemeinsam irgendwann auf das Thema Hobbies zu sprechen.

Dabei habe ich vorab eigentlich kein Hobby ich habe nur eine Leidenschaft und die ist das Fotografieren. Ich liebe es einfach. Ich bin die meiste Zeit des Jahre auf Reise in verschiedenen Ländern und erkunde da die Kultur und die Landschaften die das jeweilige Land zu bieten hat.

Und wenn ich das der neuen Person erzähle sind sie sofort erstaunt, wie groß doch mein Interesse für mein „Hobby“ sei. Sie fragen mich daraufhin oft, warum ich so eine große Leidenschaft für das Fotografieren habe. Nun ja grundsätzlich gibt es da nicht sehr viel zu erklären.

Ich reise einfach liebend gerne und halte dann diese Momente gerne auf der Kamera fest, damit sie für immer in Erinnerung bleiben. Denn ich will später auf mein Leben zurückblicken und sagen, ich habe es so gelebt wie ich es wollte und nicht wie es mir jemand anderes vorgeschrieben hat. Und falls ich Alzheimer bekommen sollte, was ich nicht hoffe, ja dann habe ich wenigstens meine Bilder noch.

Aber mein Leben war nicht immer so, ich reise nicht schon mein Leben lang. Ich hatte auch wie du jetzt wahrscheinlich einen ganz normalen Job der es einem nicht ermöglichst ganze Zeit zu reisen. Sei es von der Zeit her oder von der finanziellen Hinsicht. Da es aber schon immer mein Traum war die Welt mit meiner Kamera zu bereisen, habe ich nie an meinem Traum gezweifelt und immer nach einer Lösung gesucht, ich habe also niemals aufgegeben nicht mal mit diesem Gedanken gespielt.

Und heute ist übrigens dein Glückstag, weil ich dir heute erklären werde, wie auch du deinen Job kündigen kannst und die Welt bereisen wirst. Ich dachte früher immer ich muss mir ein Unternehmen aufbauen, dass einige Jahre führen und dann für mehrere Millionen verkaufen, damit ich nie mehr arbeiten gehen muss und so viel Zeit habe, wie ich nur will. Oder die zweite Möglichkeit für mich damals war einfach im Lotto zu gewinnen, was auch eher angenehmer wäre, auch wenn man nicht so eine hohe Wahrscheinlichkeit auf Erfolg hätte.

Das waren also die beiden Möglichkeiten die ich hatte bzw. an die ich gedacht habe. Doch durch Zufall bin ich im Internet auf einen Guru gestoßen der Leute das Handeln mit binären Optionen beibringt.

Damals habe ich gleich gedacht, dass es sich dabei mal wieder nur um Betrug handelt. Bis ich einen genaueren Blick auf den Menschen nahm.

…..

Falls du mehr davon erfahren willst dann bleib dran bzw. schaue dir meinen kommenden Beitrag dazu an, der in kürze hier auf meinen Blog veröffentlicht wird.

Also bis dann.